Toyota

Die Toyota Motor Corporation wurde am 28. August 1937 gegründet und der Hauptsitz liegt in Toyota, Japan.
Die Rechtsform des Unternehmens ist eine Aktiengesellschaft (AG) und das Unternehmen ist in der Mobilbaubranche tätig. Das Unternmen wird unter der Leitung des Präsidenten Akio Toyoda geführt. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit um die 300.000 Mitarbeiter und erzielt einen jährlichen Umsatz von ca. 220 Milliarden US-Dollar. Der daraus resultierende Gewinn beträgt pro Jahr rund 4,2 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen verkaufte 2012 rund 9,75 Millionen Fahrzeuge und produziert an 12 Standorten in Japan und weiteren 51 Standorten rund um die Welt.

Entstehung und Geschichte

Die Geschichte Toyotas begann im Jahre 1867 mit der Geburt des Sakichi Toyoda, der Sohn eines armen Zimmermanns. Von seinem Vater erlernte Sakichi das Handwerk des Zimmermanns und nutzte dies um neue Spinnmaschinen zu entwerfen. 1894 dann brachte Toyoda Webstühle auf den Markt. Später dann entwickelte Sakichi Toyoda automatisierte Webstühle, da die Benutzung der manuellen Webstühle eine zu schwere Arbeit darstellten.
Als er dann 1924 merkte, dass Automobile einen immer höheren Stellenwert bekamen, verkaufte er seine Patentrechte für seine Webstühle für 100.000 britische Pfund. Mit Geld startete er dann in die Mobilbaubranche.
1934 wurde die erste Maschine gebaut für das 1935 erstgebaute Auto, des Toyota A1. 1937 wurde die Automobilsparte
als Toyota Motor Corporations eigenständig.

Während des 2.Weltkrieges produzierte Toyota dann für das japanische Militär und versorgte es mit Lkw`s. 1947 wurde die Produktion wieder aufgenommen und das Unternehmen bis in die 60er Jahre unterschätzt. Erst ab den 80er Jahre sahen auch die anderen Automobilhersteller einen ernsthaften Konkurrenten in Toyota. 2007 wurde Toyota zum führenden Automobilhersteller der Welt und wurde 2011 kurzfristig abgelöst. Jedoch schon ein Jahr später (2012)
erlangte Toyota die Spitze des Automobilmarktes zurück.

Motorsport und Sponsoring

Im Motosport war Toyota zunächst nur in der Formel-3 und in der Really vertreten. 2002 schaffte Toyota den Einstieg in die Formel-1. Toyota ist der Hauptsponsor des Weltfussballverbandes FIFA und des deutschen Eishockeyvereins KEC Kölner Haie. Zudem ist Toyota Sponsoring Partner des AC Florenz und des FC Valencia.

Comments are closed.