Sony

Das Unternehmen Sony wurde am 7. Mai 1946 von Akio Morita und Masaru Ibuka  gegründet. Neben Hitachi und Panasonic zählt es als der drittgrößte japanische Elektronikkonzern. Der Sitz des Unternehmens ist in Minato, Tokio.  Das Hauptgeschäft auf das sich Sony spezialisiert hat ist die Unterhaltungselektronik.  Zu Beginn wurde Unternehmen unter dem Namen: Tōkyō Tsūshin Kōgyō Kabushiki Kaisha gegründet, dies bedeutet auf Deutsch „Tokioter Kommunikationsindustrieunternehmen“. Erst 1958 wurde das Unternehmen in den heute bekannten Namen Sony umgetauft. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus, welches für Klang steht und dem Modewort „SunnyBoy“.

Audio-Geräte

Ab 1976 wurde der Walkman, also ein kleiner tragbarer Kassettenspieler von Sony vermarktet. Ab 1983 wurde von Philips in der Zusammenarbeit mit Sony die erste CD herausgebracht. Danach entwickelte Sony den sogenannten „Discman“, dieser ist eine Anlehnung an den „Walkman“.

Mobiltelefone

Sony stellte in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Telekommunikationskonzern Ericson Handys her. Dies galt als ein Gemeinschaftsunternehmen namens „Sony Ericsson“, welches ab dem 01. Oktober 2001 mit der Produktion begann. Die Trennung des Zusammenschluss zwischen Sony und Ericson wurde bereits im Jahr 2011 bekannt gegeben. Seit 2012 vertreibt Sony seine Smartphones wieder alleine.

PlayStation

Die PlayStation ist wohl das erfolgreichste Produkt, welches von der Tochterfirma „Sony Computer Entertainment“ entwickelt wurde. Die Veröffentlichung geschah im Jahr 1994 in Japan. Die Konsole entwickelte sich über die folgenden Jahre immer weiter. Somit tauchten die neuen Modelle wie PlayStation 2 und 3 in den vergangen Jahren auf.  Zum Ende des aktuellen Jahres soll die neue PlayStation 4 erscheinen.

Weitere Tätigkeiten

Selbst im Musikbusiness ist Sony tätigt, durch den Kauf des Tonträgerunternehmen CBS Records, für rund zwei Milliarden Pfund, im Jahre 1988 entstand das „Sony Musik Entertainment“. Ein Jahr später erwarb Sony das Filmstudio Columbia Pictures, welches seit dem Jahre 1991 das „Sony Picture Entertainment“ bildet.

Sony beschäftigt insgesamt 192.700 Mitarbeiter, die Jährlich einen Gewinn von rund 4,3 Milliarden Euro erzielen.  

Comments are closed.