Hugo Boss

Im Baden-Württembergischen Metzingen hat die Hugo Boss AG seit der Gründung durch Hugo Ferdinand Boss (1885–1948) ihren Firmensitz. Im Jahr 2012 verbuchte sie mit 11.852 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,34 Mrd. Euro. Mehrheitsaktionär nach der italienischen Marzotto-Gruppe ist seit 2007 die Red & Black Holding GmbH (Permira). Vorstandsvorsitzender seit 2008 ist Claus-Dietrich Lahrs.

Ein Unternehmen mit Geschichte

1924 gründete Hugo Ferdinand Boss eine Kleiderfabrik. Sie entstand nach der Schneiderei Hugo Boss, welche er nach Ende des 1. Weltkrieges führte. Anfänglich wurden Wäsche und Oberhemden produziert, ebenso Sportartikel, Arbeitskleidung, Windjacken und Regenmäntel. Während des 2. Weltkrieges wurden größten Teils Uniformen hergestellt. Z.B. für die Wehrmacht aber auch für zivile Berufe wie Post und Bahn. Es wurden auch Zwangsarbeiter beschäftigt. Nach dem Krieg bekam Hugo Boss Sanktionen auferlegt, wegen seiner Parteitätigkeiten und der Förderung der SS. Er ging diesbezüglich in Revision und wurde schließlich als „Mitläufer“ eingestuft. 1948 übernahmen sein Sohn Siegfried und Schwiegersohn Eugen Holy die Firma. Sie begannen mit der Produktion von Herrenanzügen. 1967 ging die Firma an Uwe und Jochen Holy. Das Unternehmen ging 1985 an die Börse. Seit 1995 gibt es bei Hugo Boss Herrenparfüm und seit 2008 auch Kinderkleidung. 1999 ging die Hugo Boss AG online. 2000 Wurde auch eine Hauptkollektion für Damenmode eingeführt. Im gleichen Jahr trat die AG der Stiftungsinitiative der deutschen Wirtschaft bei, welche zur Entschädigung der Zwangsarbeiter gegründet wurde.

Aktuelles und Wissenswertes

Derzeitige Produktmanager von Hugo Boss sind Kevin Lobo für Boss Black, Eyan Allen, Karin Busnel und Graeme Black für Boss Woman, Bernd Keller für Boss Orange, José Jange für Boss Green sowie Jan Loewen und Susan Blommen für HUGO.

Wussten Sie schon? Hugo Boss ist Sponsor im Bereich Fußball, Formel 1, Segeln und Golf und hat seit 2003 ein eigenes Segelteam. Hugo Boss fördert als Kultursponsor den Hugo Boss Price.

Comments are closed.