Fahrzeugleasing aussteigen durch Leasingübernahme

Leasingverträge dienen dazu, Kraftfahrzeuge preiswert fahren zu können, ohne sie selbst erwerben zu müssen. Obwohl Sinn und Zweck des Leasingvertrages ist, den Wagen zu Ende der Frist wieder abzugeben, gewinnen viele Verbraucher ihr Gefährt im Laufe der Zeit jedoch sehr lieb und möchten sich nur ungern trennen. Mit dem Ende der Leihfrist stellt sich daher für viele Nutzer die Frage, ob sie überhaupt die Möglichkeit besitzen, das Kraftfahrzeug zu übernehmen. Auch die Finanzierung kann mitunter Probleme bereiten, wenn nicht genügend Eigenkapital vorhanden ist.

Keine Probleme bei der Übernahme von privat geleasten Fahrzeugen

Der Erwerb des Fahrzeuges kann nur dann erfolgen, wenn der Leasinggeber dem zustimmt. Besonders beim privaten Leasing ist es meist nicht schwer, die Zustimmung zu erhalten. In den meisten Fällen sind Anbieter erfreut, wenn sie sich nach Ablauf der Frist nicht selbst um die spätere Verwertung des Wagens kümmern müssen. Mitunter wird das Vorkaufsrecht bereits schriftlich im Leasingvertrag garantiert. Für weitere Infos siehe Leasingtime.

Probleme bei der Übernahme gewerblicher Leasing-Fahrzeuge

Für gewerblich genutzte Fahrzeuge ist die Lage etwas schwieriger. Besonders beim Leasen von ganzen Fahrzeugflotten beginnen die Leasinggesellschaften bereits frühzeitig, sich mit der Verwertung und dem späteren Verbleib der Wagen zu beschäftigen. Kurzfristig auftretende Kaufwünsche können meist nicht mehr erfüllt werden. Wer also Interesse daran hat, nach Ablauf eines Gewerbe-Leasingvertrages das Fahrzeug behalten zu wollen, sollte bereits frühzeitig den Leasinggeber kontaktieren und ihn über die Absichten der Übernahme des Fahrzeuges in Kenntnis setzen.

autokredit

Wie die Finanzierung mühelos gelingt

Viele Leasinganbieter offerieren ihren Kunden inzwischen einen Rundum-Service, sollten sich diese für eine Fahrzeugübernahme entscheiden. Hierzu gehört beispielsweise auch die Finanzierung des Fahrzeuges. Möchten Endkunden den Wagen übernehmen, besitzen selbst jedoch nicht ausreichend Eigenkapital, so können sie direkt beim Leasinggeber eine Finanzierung abschließen. Dies ist sehr von Vorteil, da der Leasinggeber das Fahrzeug bereits kennt und den notwendigen Fahrzeugbrief verwahrt. So ist eine schnelle Finanzierung ohne lästige Umwege möglich.

Comments are closed.